Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Köttingen Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Erftkreis (ots) - Wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr" ermittelt derzeit das Verkehrskommissariat Mitte gegen Unbekannt.

    Den Ermittlungen liegt ein Verkehrsunfall zugrunde, der sich am 16.4.2003 auf der Peter-May-Straße in Erftstadt-Köttingen ereignete.

    Dort war um 0.30 Uhr ein Mofafahrer (16) in Richtung Liblar unterwegs, als er in Höhe der Straße "In den Vierwinden" in einen offenen Kanalschacht fuhr. Dabei wurde das Zweirad erheblich beschädigt; die Sachschadenhöhe beträgt ca. 1 300 Euro.

    Ermittlungen zufolge haben bisher unbekannte Täter den entsprechenden Kanaldeckel entfernt, der bisher nicht aufgefunden werden konnte.

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02235 / 7903- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell