Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Überfall auf Spielhalle - Nachtrag

    Erftkreis (ots) - Wie mit Polizeibericht vom 15.04. mitgeteilt, überfiel am Montagabend (14.4.) ein bisher unbekannter Täter eine Spielhalle auf der Venloer Straße in Pulheim-Stommeln. Unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe erbeutete der Täter gegen 20.55 Uhr Bargeld und entkam unerkannt.

    Zwischenzeitlich liegt der Polizei ein Foto von der Raumüberwachungsanlage des Tatobjekts vor, das den bisher Unbekannten unmittelbar vor dem Betreten des Kassenbereichs zeigt. Mit der Veröffentlichung dieses Fotos hoffen die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Klärung der Identität des Täters führen.

    Für entsprechende Hinweise hat der geschädigte Geschäftsinhaber eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt.

    Der Mann wird als ca. 20 bis 25 Jahre alt und etwa 180 cm groß beschrieben. Er ist vermutlich Deutscher und trägt dunkle / kurze Haare. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Hose, einer hüftlangen Jacke und einer Baseballkappe bekleidet. Wie anhand des Fotos ersichtlich, ist der Mann LINKSHÄNDER.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: