Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Ein 58-Jähriger öffnete am Samstag, 12.04.03, gegen 10.30 Uhr auf der Ritterstraße in Hürth die Fahrertüre seines PKW, ohne vorher in den Rückspiegel geschaut zu haben. Eine 73-jährige Frau konnte ihr Fahrrad nicht mehr rechtzeitig abbremsen, prallte gegen die Türe und stürzte zu Boden. Leichtverletzt wurde sie im Krankenhaus ambulant behandelt.

    In einer leichten Linkskurve der Bachemer Straße in Frechen verlor am Sonntag gegen 21.30 Uhr ein 19-jähriger PKW - Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Am rechten Fahrbahnraum prallte er gegen eine ca. 50 cm hohe Grundstücksmauer. Schwer verletzt wurde er dem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.

    Nach dem Aussteigen aus dem PKW lief ein 6-jähriges Mädchen am Sonntag gegen 15.33 Uhr hinter dem haltenden Fahrzeug über die Fahrbahn der Heerstraße in Kerpen und wurde von einem Richtung Dahlienweg fahrenden PKW erfasst, dessen 39-jähriger Fahrer den Zusammenstoss trotz Brems- und Ausweichmanöver nicht mehr verhindern konnte. Die 6-Jährige wurde stationär, ihre 61-jährige Großmutter mit einem Schock ambulant dem Krankenhaus zugeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: