Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schüler gestalten Werbespots für das Fahrseminar der Polizei

Erftkreis (ots) - Neue Wege geht das Kommissariat Vorbeugung der Erftkreispolizei in der Verkehrssicherheitsarbeit mit jungen Fahranfängern. Die 18 bis 25-jährigen Verkehrsteilnehmer sind nicht selten Verursacher von häufig schweren Verkehrsunfällen. Um diese Zielgruppe zu erreichen und für die Teilnahme an einem Fahrseminar zu gewinnen, hat das Kommissariat Vorbeugung von Schülerinnen und Schülern für Mediengestaltung des Berufskollegs der Adolf-Kolping Schule in Kerpen, die selbst an einem solchen Seminar teilgenommen haben, Werbespots entwickeln lassen, mit denen in der Zielgruppe der jungen Fahranfänger an berufsbildenden Schulen und in Ausbildungswerkstätten für das Fahrseminar des Kommissariats Vorbeugung geworben werden soll. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zur Vorstellung des Konzepts und der Werbespots am Donnerstag, den 27.03.03 um 10.40 Uhr in der Aula des Adolf-Kolping-Berufskolleg in 50169 Kerpen, Ina-Seidel-Str. 11, begrüßen dürften. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon:02233/ 52-4220 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: