Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Kind schwer verletzt

    Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Erftstadt-Liblar erlitt am Mittwochmittag (26.2.) ein Kind (m/10) schwere Kopf- und Beinverletzungen. Der Junge wurde zur stationären Behandlung in die Unikliniken Köln transportiert.

    Um 13.25 Uhr hatte eine Autofahrerin (20) die Bahnhofstraße in Richtung Carl-Schurz-Straße befahren. Nach Aussagen mehrerer Zeugen sprang der 10-Jährige plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw der 20-Jährigen erfasst.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: