Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Unfall unter Alkoholeinwirkung

    Erftkreis (ots) - In Kerpen-Sindorf wurde am Dienstagabend (28.1.) eine Autofahrerin (36) bei einem Verkehrsunfall verletzt. Gegen den Unfallverursacher (31) musste die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden, da er zum Zeitpunkt der Kollision unter Alkoholwirkung stand.

    Um 23.30 Uhr hatte der 31-Jährige die Visteonstraße in Richtung Europaring befahren. In Höhe Johannes-Kepler-Straße benutzte er den dortigen Kreisverkehr, in den er allerdings nach links einfuhr. Nach wenigen Metern kollidierte sein Fahrzeug frontal mit dem entgegen kommenden Pkw der 36-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Autofahrerin Verletzungen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden.

    Da während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft des 31- Jährigen festgestellt wurde, führte er einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis von 0,23 mg/l (= 0,46 Promille) veranlasste die Beamten, gegen den Mann die Entnahme einer Blutprobe anzuordnen; sein Führerschein wurde sichergestellt.

    An beiden Pkw entstand erheblicher Schaden im Frontbereich. Die Schadenhöhe beträgt ca. 6 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: