Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Jugendliche beraubten Kind

    Erftkreis (ots) - Drei Euro Beute machten am Dienstagmittag (28.1.) zwei bisher unbekannte Jugendliche, als sie ihn Bergheim einen 12-Jährigen beraubten. Das Kind hatte sich auf dem Nachhauseweg von der Schule befunden.

    Gegen 12.35 Uhr war 12-Jährige von den Tätern auf der Zeißstraße in Höhe der Albrecht-Dürer-Allee angesprochen und zur Herausgabe von Geld aufgefordert worden. Als das Kind dies ablehnte, versetzte ihm einer der Täter einen Kopfstoß. Anschließend durchsuchten sie ihr Opfer und entwendeten aus einer gefundenen Geldbörse drei Euro. Nach der Tat flüchteten sie in unbekannte Richtung. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

    Der Geschädigte beschreibt die Täter als Südländer, ca. 15 bis 16 Jahre alt, schwarze/kurze Haare.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02271 / 81- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: