Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemitteilung über die Weihnachtstage

    Erftkreis (ots) - 24.12.02, 02:30 h, Verkehrsunfall mit Personenschaden in Wesseling Die Weihnachtstage im Krankenhaus verbrachte ein 51-jähriger Wesselinger. Er war mit einem Taxi zur Bonner Straße gefahren. Er stieg aus dem Taxi und überquerte die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde er von einem PKW angefahren und schwer verletzt. Sein Taxifahrer brachte ihn in das nahegelegene Krankenhaus. Die Polizei stellte anschließend fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand.

    24.12.02, 23:50 h, Brand in Erftstadt-Lechenich Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Feuer in einem Geschäftshaus an der Bonner Straße. Das Haus ist nicht bewohnt; Menschen waren deshalb zu keiner Zeit in Gefahr. Die Erftstädter Feuerwehr, unterstützt durch die freiwilligen Feuerwehren von Lechenich, Herrig und Ahrem, löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf 20.000 bis 30.000 EURuro geschätzt.

    25.12.02, 01:25 Raub auf Taxifahrer in Frechen Im Anschluss an eine Taxifahrt zahlte ein junger Mann mit einem Schein. Als der Taxifahrer ihm das Wechselgeld geben wollte, zwang der Fahrgast in unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe seiner Geldbörse mit den Tageseinnahmen. Er flüchtete zu Fuß und entkam.

    25.12.02, 04:45 h, Schlägerei in Disco in Pulheim Zwei Brüder (22 und 18 Jahre alt) gerieten mit einem anderen Discogast (22 J.) in Streit. Nach leichteren Tätlichkeiten schlug schließlich der ältere Bruder dem Kontrahenten ein leeres Bierglas ins Gesicht. Der trug eine klaffende Schnittwunde davon. Dem erheblich alkoholisierten Täter wurde von der Polizei zur Feststellung seines Trunkenheitsgrades eine Blutprobe entnommen.

    25.12.02 Festnahmen von Fahrraddieben in Wesseling Die Aufmerksamkeit und das Engagement von Wesselinger Bürgern führte in zwei Fällen zur Festnahme von Fahrraddieben: - Um 05:00 Uhr beobachtete ein Bewohner der Aachener Straße zwei junge Männer, die soeben sein Fahrrad entwendet hatten. Er verfolgte sie mit seinem PKW und sorgte dann für deren Festnahme durch die Polizei. - Um 13:00 Uhr bemerkten Passanten am KBE-Bahnhof Wesseling-Nord zwei Männer, die dort gerade ein Fahrrad entwendeten. Sie sprachen die beiden an und konnten einen von ihnen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der zweite flüchtete und entkam.

    25.12.02, 06:00 h, Verkehrsunfall infolge Trunkenheit in Kerpen- Sindorf Beim Ausfahren aus einem Kreisverkehr an der Erfttalstraße wurde ein 19-jähriger PKW-Fahrer aus der Kurve getragen und stieß mit seinem Fahrzeug gegen ein Sperrgitter. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

    25.12.02, 23:50 h, Diebstahl in Kerpen-Horrem Zwei Männer (31 und 30 J.) begaben sich zu einer Tankstelle an der Hauptstraße. Einer wartete draußen, der zweite betrat den Verkaufsraum, entnahm den Auslagen zwei Getränkeflaschen im Gesamtwert von 15 EURuro und verließ den Raum, ohne zu bezahlen. Dann flüchteten beide gemeinsam mit Fahrrädern. Im Rahmen der Fahndung konnten beide festgenommen werden. Sie standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Zudem ergaben sich Hinweise auf Betäubungsmittel-Konsum. Zur Feststellung des Grades ihrer Beeinträchtigung wurden deshalb beiden Blutproben entnommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: