Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Trunkenheitsfahrten

    Erftkreis (ots) - Am Freitagabend (22.11.) hielten Polizeibeamte in Kerpen-Balkhausen einen Autofahrer (69) an, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Nachdem bei der anschließenden Kontrolle starker Alkoholgeruch in der Atemluft des 59-Jährigen festgestellt worden war, führte der Mann um 20.50 Uhr einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis von 3,10 Promille veranlasste die Beamten, gegen den 59-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe anzuordnen; sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

  Am Sonntagabend (24.11.) befuhr um 23.20 Uhr ein Mofafahrer (18) ohne Helm und eingeschaltete Beleuchtung die Straße Friedensring und zog so das Interesse einer Streifenwagenbesatzung auf sich. Bei der anschließenden Kontrolle wurde zunächst festgestellt, dass das Fahrzeug nicht versichert ist. An dem Zweirad war ein Versicherungskennzeichen aus dem Vorjahr montiert. Weiterhin stand der 20-Jährige unter Alkholeinfluß; ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ein zuvor durchgeführter Alcotest hatte ein Ergebnis von 1,66 Promille angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: