Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Thorr Raubdelikt aufgeklärt

    Erftkreis (ots) - Wie mit Pressebericht vom 4.11.2002 mitgeteilt, wurde am frühen Morgen des Vortages ein 17-Jähriger in Bergheim-Thorr Opfer eines Raubdelikts. Von zwei zunächst unbekannten Männern, die ihn auf dem Nachhauseweg begleitet hatten, war der Geschädigte nieder geschlagen und beraubt worden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten Beamte des Kriminalkommissariats Bergheim am Dienstagnachmittag (5.11.) zwei Tatverdächtige (25,26) auf dem Gelände Bergheimer Hubertusmarktes festnehmen. In seiner verantwortlichen Vernehmung gab der 25-Jährige seine Tatbeteiligung zu, bezeichnete jedoch seinen 26-jährigen Begleiter als den Haupttäter. Dieser bestritt die Tat. Bei Personen sind bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Wegen fehlender Haftgründe wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: