Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Fahren ohne Fahrerlaubnis

        Erftkreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (26.5.) kam einer
Streifenwagenbesatzung auf  der Hauptstraße in Kerpen-Horrem ein
Opel-Vectra entgegen, an dem  entsiegelte Kennzeichen angebracht
waren. Die Polizeibeamten  wendeten ihr Fahrzeug und hielten den
betreffenden Pkw um 17.45 Uhr  auf der Landstraße 163 an. Am Steuer
saß ein 17-Jähriger aus Kerpen, der nicht im Besitz einer  
entsprechenden Fahrerlaubnis ist. Bereits am Morgen des selben Tages
war der Jugendliche mit dem nicht zugelassenen Pkw in Bergheim von  
einer Polizeistreife angehalten worden. Obwohl die Beamten  
Fahrzeugbrief und Schlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt  
untersagt hatten, startete der 17-Jährige das Fahrzeug am Nachmittag
mit einem Zweitschlüssel erneut. Nach Angaben des Fahrers hatte er
den Opel zwei Tage zuvor von einem  Bekannten käuflich erworben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: