Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Kerpen

POL-REK: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Kerpen
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Fahrerin eines Pkw erkannte den Mann in der Dunkelheit zu spät.

Der Unfall geschah am gestrigen Abend (29. November) um 18.45 Uhr auf einem Wirtschaftsweg in Kerpen-Bergerhausen. Bei dem Weg handelt es sich um die Verlängerung der Straße "Wasserburg", dieser verläuft parallel zu der neuen Umgehungsstraße in Richtung Dorsfeld. Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Kreis Düren fuhr auf dem Wirtschaftsweg aus Richtung des Reiterhofes "Am Hubertushof" in Richtung Dorsfeld. Nach ihren Angaben tauchte plötzlich ein Fußgänger vor ihr auf dem Feldweg auf. Die 38-Jährige versuchte noch zu bremsen, erfasste aber den dunkel gekleideten 42-Jährigen aus Kerpen, der sich dabei schwer verletzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. An dem Pkw entstand Sachschaden. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: