Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Tankstelle überfallen- Kerpen

POL-REK: Tankstelle überfallen- Kerpen
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Am gestrigen Abend (29. November) um 22.00 Uhr verschloss ein 19-Jähriger Angestellter die Tankstelle auf der Sindorfer Straße im Ortskern Kerpen. Auf dem Weg zu seinem Fahrzeug traten zwei Männer an ihn heran und forderten ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, den Verkaufsraum erneut zu öffnen. Die beiden Täter nahmen ihre Beute an sich und forderten den 19-Jährigen auf, sich für einige Minuten ruhig zu verhalten. Dann flüchteten sie über die rückwärtige Tür des Verkaufsraumes. Der Angestellte verständigte nach einigen Minuten über Notruf "110" die Polizei. Die beiden Täter waren etwa 180 bis 185 cm groß und von normaler Statur. Beide Täter trugen einen schwarzen Kapuzenpullover unter einer schwarzen Jacke. Die Kapuzen hatten sie über den Kopf gezogen. Vor das Gesicht hatten beide ein schwarzes Tuch gezogen. Zudem trugen beide eine schwarze Jogginghose, schwarze Handschuhe und schwarze Turnschuhe der Marke "Nike", wobei sich die Turnschuhe unterschieden.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter der Rufnummer 02233 52-0.(wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: