Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Geldbörse geraubt

        Erftkreis (ots) - In der Parkanlage Erftallee ist am Dienstag,
30.04.2002, gegen 15.30  Uhr einem 19-Jährigen die Geldbörse geraubt
worden. Der junge Mann  trug sein Portmonee in der Hand und wurde an
einem Hügel der  Parkanlage von einem anderen Mann gebeten, 50 Euro
zu wechseln. Als  er das ablehnte und das Portmonee wegstecken
wollte, griff der Täter  danach und rannte damit nach kurzem
Gerangel, bei dem er dem 19- Jährigen ins Gesicht schlug, Richtung
Erftallee davon. Der Täter ist ca. 20-jährig, ca. 175 cm groß und
hat auffallend  kurzes schwarzes Haar. Zur Tatzeit war er mit einer
schwarzen  Lederjacke und einer blauen Jeans bekleidet. In seiner
Begleitung  befand sich eine ca. 18-jährige Frau, die kleiner ist
als der Täter  und lange schwarze Haare hat. Die Frau trug zur
Tatzeit eine  schwarze Hose und eine hellblaue Jacke. Sie hat nicht
aktiv ins  Tatgeschehen eingegriffen, sondern ist gemeinsam mit dem
Täter  weggelaufen. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat
Bergheim unter Ruf 02271  – 81 – 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: