Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

        Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der
Siebengebirgsstraße in Wesseling  wurden am Mittwochnachmittag
(24.04.02) drei Personen leicht  verletzt. Der 39-jährige Fahrer
eines Krankenwagens für die  Notfallversorgung von Kleinkindern
befand sich gegen 14.10 Uhr unter  Einsatz von Blaulicht und
Martinshorn auf einer Einsatzfahrt und war  trotz geltendem Rotlicht
in Höhe der Autobahnausfahrt A 555 in den  Einmündungsbereich zur
Siebengebirgsstraße eingefahren. Hier kam es  zur Kollision mit dem
Pkw eines 36-Jährigen, der die  Siebengebirgsstraße aus Bornheim
kommend in Richtung Ahrstraße  befuhr und den Einmündungsbereich bei
Grünlicht passierte. Der 39- jährige Unfallverursacher sowie zwei
Mitinsassen im Krankenfahrzeug  (27, 46) mussten zur ambulanten
Behandlung kurzzeitig das  Krankenhaus aufsuchen. Es entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 10 000 Euro.

  Beim Einfädeln vom linken auf den rechten Fahrstreifen übersah ein  
37-jähriger Lkw-Fahrer am Mittwochmittag (24.04.02) auf der Kölner  
Straße in Frechen den in gleicher Höhe fahrenden Pkw eines 43-
jährigen Fahrzeugführers, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war.  
Es kam zur Kollision zwischen Pkw und Führerhaus des Lkw, bei der  
der 43-Jährige erheblich verletzt wurde. Er musste zur stationären  
Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene
Sachschaden beträgt ca. 2 500 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: