Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hüpfburg entwendet - Erftstadt

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei vermutet, dass die Täter zum Abtransport ein Fahrzeug nutzten und hofft auf die Mithilfe aus der Bevölkerung bei der Aufklärung des Diebstahls.

Ein 35-Jähriger lieh sich bei einer Kölner Firma anlässlich eines Kindergeburtstages in der vergangenen Woche eine sechs mal vier Meter große, rote Hüpfburg. Er lagerte diese am Freitag (26. August) zusammen mit einem BOSCH-Gebläse auf der Terrasse eines Hauses an der Brückenstraße. In der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr betraten Unbekannte das Gartengrundstück und entwendeten das etwa 100 Kilogramm schwere und etwa 6.000,- Euro teure Spielgerät.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und fragt: "Wer hat zur tatrelevanten Zeit am Tatort mehrere Personen gesehen, die einen roten Gegenstand verluden und davonfuhren?". Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: