Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendiebstähle - Rhein-Erft-Kreis

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei der Polizei wurden zehn Anzeigen wegen Ladendiebstahls erstattet. Ein Dieb gab an, dass er im Supermarkt die Kasse nicht fand.

Am Dienstag (23. August) verzeichnete die Polizei kreisweit zehn Diebstahlsanzeigen. Dabei wurden Getränke, Kleidungsstücke, Kerzen oder Kinderspielzeug entwendet. In allen Fällen wurden die Täter bei ihrem Diebstahl bemerkt, der Polizei übergeben und Anzeigen gefertigt.

In einem Supermarkt an der Kerpener Straße steckte sich am Dienstag (23. August) um 17:15 Uhr ein 23-Jähriger Kleidungsstücke in seine Tasche und ging durch den Kassenbereich in Richtung Ausgang. Dort sprach ihn eine Zeugin an und bat ihn ins Filialbüro. Der Mann gab an, dass er die Kasse nicht fand.

Am Mittwoch (17. August) wurde ein 43-Jähriger gleich zweimal beim Diebstahl "erwischt". Um 09:00 Uhr betrat er einen Aldi-Markt an der Wiesenstraße in Bedburg und um 10:20 Uhr einen Aldi-Markt in Elsdorf, "Hinter den Gärten". (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: