Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fußgänger angefahren - Bergheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Fußgänger wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Zeugen gesucht.

Am Mittwochabend (17. August) um 22:00 Uhr überquerte ein 20-jähriger Fußgänger die Köln-Aachener-Straße in Höhe der Hausnummer 122. Zu dieser Zeit fuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer auf dieser Straße in Richtung Horrem. Nach eigenen Angaben sah er den 20-Jährigen zu spät und stieß, trotz Gefahrenbremsung, mit dem Fußgänger zusammen. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gefahren.

Zeugen, die etwas zum Unfallhergang berichten können, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Hürth, Telefon 02233 52-0. (lb/ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: