Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handyraub scheiterte - Erftstadt

POL-REK: Handyraub scheiterte - Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein alkoholisierter Mann versuchte, einem Kind das Handy aus der Hand zu reißen. Er wurde im Rahmen der Fahndung festgenommen.

Ein 13-Jähriger befand sich am Dienstagabend (16. August) um 18:45 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Schloßstraße. Er hielt sein Handy in der Hand und spielte "Pokemon GO". In Höhe der Steinstraße begegnete er einer vierköpfigen Gruppe, aus der ein 18-Jähriger ihm entgegentrat und sein Handy forderte. Er versuchte, dem Jungen das Handy zu entreißen, was aufgrund seiner Gegenwehr misslang. Als der 13-Jährige davonfahren wollte, trat der Täter auf dessen Rad ein, welches beschädigt wurde.

Das Opfer begegnete auf seiner Flucht einer Fußstreife der Polizei, die eine Fahndung einleitete. Dabei wurde der 18-Jährige angetroffen und festgenommen. Er stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: