Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Pkw überschlug sich

        Erftkreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (14.4.) wurde bei einem
Alleinunfall auf der  Kreisstraße 37 ein 20-jähriger Autofahrer
schwer verletzt. Sein Pkw  war von der Fahrbahn abgekommen und hatte
sich auf einem  angrenzenden Feld überschlagen. Um 14.15 Uhr hatte
der 20-Jährige die K 37 in Richtung Bedburg  befahren. Im
Straßenverlauf kam der Pkw aus bisher unbekannter  Ursache nach
rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den dortigen  
Grünstreifen. Hierdurch verlor der Fahrzeugführer vollends die  
Kontrolle über das Auto. Der Pkw schleuderte über die Gegenspur auf  
einen angrenzenden Acker, wo er sich mehrfach überschlug. Dabei  
wurde der nicht angeschnallte 20-Jährige aus dem Fahrzeug  
geschleudert und schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung am  
Unfallort wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus  
transportiert. Der Pkw wurde total beschädigt; die Schadenshöhe
beträgt ca. 3 000  Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: