Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verletztes Kind - Kerpen

POL-REK: Verletztes Kind - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Sechsjähriger bückte sich hinter einem parkenden Auto und band sich die Schuhe zu. Dabei wurde er angefahren.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch (27. Juli) um 19:35 Uhr im Wendehammer der Maastrichter Straße, Höhe Hausnummer 10. Ein 31-Jähriger parkte dort kurz seinen PKW ab. Als er zurückkam, ging er nach eigenen Angaben um sein Fahrzeugheck und stieg in das Auto. Um weiterzufahren zu können, setzte er zurück. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Sechsjährigen. Der Mann stieg sofort aus, kümmerte sich um das ansprechbare Kind und verständigte die Rettungskräfte. Angehörige des Kindes erschien am Unfallort und begleiteten es zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei fertigte eine Verkehrsunfallanzeige.

Sollten Zeugen den Verkehrsunfall beobachtet haben, wenden diese sich bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: