Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin in Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einer Radfahrerin

Am 23.07.2016, um 14:05 Uhr, kam es in Erftstadt-Liblar auf der Carl-Schurz-Straße in Höhe der Passage zu einem Verkehrsunfall. Eine 46-jährige Fußgängerin wurde von einer PKW - Fahrerin angesprochen, weil sie nach dem Weg fragte. Hierzu überquerte die Fußgängerin teilweise die Fahrbahn und ging zum Fahrerfenster des PKW. Nachdem sie den Weg beschrieben hatte, drehte sie sich um und wollte wieder auf den Gehweg zurück gehen. Hierbei stieß sie mit einer 51-jährigen Radfahrerin zusammen die mit ihrem Fahrrad ohne Helm die Carl-Schurz-Straße entlang fuhr. Die Radfahrerin stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu. Die Radfahrerin wurde mittels Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Fußgängerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber landete in unmittelbarer Nähe, wurde dann aber nicht mehr benötigt.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: