Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen meldeten Trunkenheitsfahrt - Frechen

POL-REK: Zeugen meldeten Trunkenheitsfahrt - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der von ihnen gemeldete Autofahrer fiel aus seinem Pkw, schaffte es kaum, sein Fahrzeug zu verschließen und torkelte über ein Tankstellengelände.

Die Zeugen informierten am Freitagmorgen (22. Juli) um 08:10 Uhr die Polizei. Sie meldeten den erheblich betrunkenen Autofahrer auf dem Tankstellengelände an der Kölner Straße. Die Beamten trafen einen 33-jährigen Mann aus St. Ingbert an, der einen Alkoholtest verweigerte. Nach richterlicher Anordnung einer Blutprobe leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten fortlaufend. Seinen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da dieser vor zwei Monaten wegen Trunkenheit beschlagnahmt wurde. Strafverfahren wurden eingeleitet. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: