Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger

    Erftkreis (ots) -     Am Samstag, gegen 22:00 Uhr, kam es auf der Kreuzung Köln-Aachener-Str./ Jackerather Str. in Elsdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger Mann aus Elsdorf-Angeldorf überquerte bei Grünlicht die Fußgängerfurt der Jackerather Str. an der o. g. Kreuzung.     Ein 20-jähriger PKW-Führer aus Elsdorf bog von der Köln-Aachener-Str. ebenfalls bei Grünlicht nach links ab und kollidierte mit dem Fußgänger.     Durch den Aufprall wurde der Fußgänger auf die Motorhaube geschleudert, wo er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe schlug. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, daß er vor Ort durch einen Notarzt behandelt und anschließend mittels RTW ins KH Bergheim verbracht werden mußte, wo er stationär verblieb.     Laut Aussage einer Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, sei der PKW-Führer augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeiten gefahren und habe beim Abbiegen die Kurve geschnitten. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: