Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim - Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss mit einer schwerverletzten Person

      Erftkreis (ots) - Am Samstagnachmittag gegen 15:50 Uhr
befuhr ein 36jähriger Pkw-Führer die Kölner Straße in Bergheim
und missachtete an der Kreuzung Triftstraße /
Carl-Sonnenschein-Straße das für ihn geltende Rotlicht der
dortigen Lichtsignalanlage. Eine 37jährige Pkw-Führerin
beabsichtigte zu dieser Zeit bei Grünlicht von der Triftstraße
aus in den Kreuzungsbereich einzufahren. Hierbei kam es zum
Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die 37jährige schwer
verletzt wurde. Der 36jährige Unfallverursacher flüchtete
zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber durch
Polizeibeamte im Nahbereich gestellt werden. Beim Antreffen des
Flüchtigen stellten die Beamten Hinweise fest, welche auf eine
Drogenbeeinflussung des Mannes schließen ließen. Daher wurde
gegen ihn eine Blutprobenentnahme angeordnet, sein Führerschein
wurde sichergestellt. Beide beteiligten Pkw waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: