FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Erhebliche Verletzungen erlitt ein
12-Jähriger am Mittwochnachmittag (27.02.02) gegen 16.45 Uhr bei
einem Alleinunfall auf der Sintherner Straße in Pulheim-Geyen.
Der Junge hatte mit seinem Fahrrad die Sintherner Straße in
Richtung Rather Straße befahren und war nach eigenen Angaben
plötzlich von den Pedalen abgerutscht. Hierbei verlor er die
Gewalt über das Fahrrad, geriet er auf einen Seitenstreifen und
stürzte gegen einen angrenzenden Metallzaun.
    Er wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen in die
Uniklinik Köln eingeliefert. Es entstand geringer Sachschaden.
    Bei einem Auffahrunfall auf der Frechener Straße in Hürth
wurden gegen 13.50 Uhr die drei am Unfall beteiligten
Fahrzeugführer leicht verletzt.
    Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer hatte in Höhe der Sudetenstraße
zwei verkehrsbedingt wartende Fahrzeuge einer 38-Jährigen und
eines 43-Jährigen zu spät bemerkt und war auf den Pkw der Frau
aufgefahren. Dieses wiederum wurde durch den Aufprall auf den
Lkw des 43-Jährigen geschoben. Die drei Verletzten konnten nach
ambulanter Behandlung das Krankenhaus Hürth wieder verlassen.
Der Sachschaden beträgt ca. 12 000 Euro.
    Bei einem Überholmanöver auf der Landstraße 163 zwischen dem
Horremer Kreisel und dem Wasserwerk wurde gegen 16.30 Uhr ein
20-jähriger Pkw-Fahrer leicht verletzt.
    Der Mann befuhr die L 163 aus Richtung Bundesstraße 55,
Königsdorf, kommend in Fahrtrichtung Wasserwerk und setzte
hinter der Einmündung zur Ortslage «Horrem» zum Überholen
mehrerer Fahrzeuge an. Als er sich in Höhe einer 58-jährigen
Fahrzeugführerin befand, scherte diese plötzlich ebenfalls zum
Überholen aus und touchierte das Fahrzeug des Mannes. Dessen Pkw
geriet ins Schleudern und kollidierte mit dem Pkw eines
43-Jährigen, der die Landstraße 163 in gleiche Richtung befuhr.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: