Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - Pulheim Festnahme nach Verkehrsunfall Aus einer Parklücke vom Parkplatz Mc Donalds auf der Bonnstraße lenkte ein 35-Jähriger am Mittwoch, 13.02.02 gegen 23.40 Uhr, sein Fahrzeug rückwärts und fuhr am Drive – Inn – Schalter gegen das Fahrzeug eines 21-Jährigen. Verletzt wurde niemand, leichter Sachschaden ist entstanden. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen, da er stark alkoholisiert und seine Identität nicht feststellbar war. Nach Identitätsfeststellung und Blutprobenentnahme wurde er Donnerstagmorgen nach Hause entlassen. Seine amtliche Fahrerlaubnis ist laut Gerichtsbeschluss aus anderen Verfahren noch bis Mitte August gesperrt. Bedburg Führerschein beschlagnahmt Gegen 08.30 Uhr befuhr gestern Morgen ein 81-Jähriger mit seinem PKW in Bedburg – Königshoven die Talstraße, hielt an und setzte unvermittelt wenige Meter zurück. Dabei fuhr er gegen das parkende Fahrzeug eines 26-Jährigen, besichtigte den angerichteten Schaden und fuhr davon. Zuhause angetroffen, gab der Unfallverursacher an, sich wegen der geringen Schadenshöhe nicht weiter um das Unfallgeschehen gekümmert und sein Fahrzeug wieder in der Garage abgestellt zu haben. Auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft Köln wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Bergheim Polizei sucht Unfallverursacher Gegen 23.00 Uhr wurde gestern ein 38-jähriger Fußgänger auf dem Fußgängerüberweg der Siemensstraße von einem aus dem Kreisverkehr ausfahrenden PKW erfasst, zu Boden gestürzt und leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung konnte der Mann aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Unfallverursacher hatte sich nicht um ihn gekümmert und seine Fahrt in Richtung Kreishaus fortgesetzt. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen silberfarbenen BMW mit BM – Kennzeichen. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Nord unter Ruf: 02271 81-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: