Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenraub misslang - Bergheim

POL-REK: Handtaschenraub misslang - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Täter hinterließ in Tatortnähe sein Fahrrad und eine Jacke. Zeugen gesucht!

Am Montag (11. Januar) ging eine 77-Jährige um 10:25 Uhr auf der Zeppelinstraße in Richtung Ottostraße. Von hinten näherte sich unbekannter Fahrradfahrer. Er versuchte, der Frau die Handtasche zu entreißen. Dabei stürzte und verletzte sich die Seniorin. Der Täter floh ohne Beute in Richtung Ottostraße.

Die 77-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Eine Zeugin beschrieb den Täter als 160-170 Zentimeter großen, jungen Mann mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug eine schwarze Jacke und nutzte ein Damenrad.

Das Rad und die Jacke - eine schwarze Jacke mit weißen Ärmeln der Marke "Uncle Sam" - fand dieselbe Zeugin wenig später auf der Ottostraße. Polizeibeamte stellten beides sicher und fragen: "Wer hat gesehen, wie sich der Täter des Rades und der Jacke entledigte oder kann weitere Angaben machen?"

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 - 3305
Fax: 02233- 52 - 3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: