Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallzeugen gesucht - Frechen

POL-REK: Unfallzeugen gesucht - Frechen
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Autofahrer fuhr um eine verletzte Radfahrerin herum und flüchtete.

Am Pfingstmontag (25. Mai) um 09:30 Uhr fuhr die 31-Jährige mit ihrem Fahrrad auf der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Aachener Straße in einen Kreisverkehrsplatz ein. Sie befand sich auf dem Fahrradstreifen, als von rechts, aus Richtung Sportplatz, ein schwarzer PKW mit lauter Musik auf sie zufuhr. Die Frau erschrak, bremste und stürzte vor den PKW. Dessen Fahrer fuhr um sie herum, ließ die leicht verletzte Frau liegen und setzte seine Fahrt in Richtung Franz-Lenders-Straße fort. Die Frau ließ sich durch Angehörige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Sie erstattete anschließend eine Anzeige.

Wie viele Personen sich in dem schwarzen, sportlichen PKW befanden, dazu machte die Verletzte keine Angaben. Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise bitte unter Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: