Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwerverletzt bei Mäharbeiten - Wesseling

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei Arbeiten mit einem "ferngesteuerten" Rasenmäher wurde der Maschinenführer schwer verletzt.

Am Dienstag (19. Mai) wurde der Rheinuferfußweg am Leinpfad mit einem Böschungsmäher bearbeitet. Die Maschine wurde von einem 44-Jährigen an der aufsteigenden Rasenfläche ferngesteuert. Um 08:30 Uhr sah ein Zeuge die Maschine kopfüber auf dem Weg liegen. Daneben lag der verletzte Arbeiter. Er trug Arbeitsschutzkleidung. Der Zeuge informierte die Rettungskräfte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Der Verletzte konnte bisher nicht zum Unfallhergang befragt werden. Das Kriminalkommissariat 11 in Hürth übernahm die Ermittlungen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: