Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugin vertrieb Einbrecher - Frechen

POL-REK: Zeugin vertrieb Einbrecher - Frechen
Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Frau sprach den "Fremden mit dem Schraubendreher" auf dem Dach einer Garage an. Plötzlich war ein zweiter Täter da.

Am Mittwoch, 13. Mai um 17:15 Uhr sah die 31-Jährige den Einbrecher auf der Straße Am Weiher, als er versuchte ein Fenster aufzuhebeln. Sie sprach ihn laut an. Der Tatverdächtige fühlte sich offensichtlich ertappt, sprang von der Garage und floh mit einer weiteren Person in Richtung "Atrium". Diese Person hatte die Zeugin zuvor nicht bemerkt. Der "Schraubendreherbesitzer" war 12-15 Jahre alt, männlich und von schlanker Gestalt. Er hatte dunkelbraune bis schwarze Haare und eine gebräunte Gesichtsfarbe. Bekleidet war er mit einer schwarzweiß karierten Jogginghose und einer grünschwarzen Trainingsjacke. Die zweite Person konnte nicht beschrieben werden. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an das Kriminalkommissariat 13, Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: