Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Wohnungseinbrüche

      Erftkreis (ots) - Insgesamt 11 Strafanzeigen mit
Folgeermittlungen zum Wohnungseinbruch nahm die Polizei in den
letzten 24 Stunden auf. 2 Einbrüche ereigneten sich am Montag, 1
heute früh und 8 am Dienstag. Bei diesen Aufbrüche ist auch ein
gescheiterter Einbruchsversuch im Schildgenweg in Erftstadt –
Kierdorf. Die Haustüre « widersetzte » sich allen
Aufhebelversuchen. In die anderen Wohnungen gelangten die Täter
über aufgehebelte Terrassentüren und in Kippstellung stehende
Fenster. Die Einbrüche wären gescheitert, wenn die Fenster
geschlossen und in der « Fahrschiene » der Terrassentüre ein
Holzbalken abgelegt worden wäre. Nähere Informationen erhalten
interessierte Bürger über die Hotline der Kreispolizeibehörde
Bergheim unter Ruf 02233 – 52 – 3456. Die Nebenstelle 3456 kann
auch über die örtliche Rufnummer zur jeweiligen
Polizeidienststelle angehängt werden und zählt dann als
Ortsgespräch. Beispiel Polizeiwache Brühl: (0 22 32 ) – 1806 –
3456.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: