Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Versuchte Raubstraftat

      Erftkreis (ots) - Die Polizei in Kerpen sucht ca. 6 bis 10
junge Männer, die am Dienstag, 09.10.2001, gegen 14.45 Uhr auf
dem Spielplatzgelände zwischen Naumburger Straße und
Gartenstraße in Kerpen – Sindorf versuchten, von einem
15-Jährigen gewaltsam die Geldbörse zu entwenden. Die jungen
Männer hatten den 15-Jährigen auf dessen Nachhauseweg zur
Herausgabe der Geldbörse aufgefordert. Als er sich weigerte,
schlugen drei der jungen Männer auf ihn ein. Dem 15-Jährigen
gelang die Flucht. Er verständigte die Polizei, die ihn zur
Tatortbereichsfahndung aufnahm, die allerdings ergebnislos
verlief.
    Bei den Schlägern tat sich besonders ein ca. 16-Jähriger,
ca. 170 cm großer Jugendlicher mit kurzen schwarzen Haaren
hervor. Er war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet und trug
am linken Ohr einen Ohrring.
    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen unter Ruf:
02237 – 97302-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: