Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener PKW-Fahrer leistet Widerstand
Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstag (22. November) um 01:50 Uhr fuhr ein 54-jähriger Kölner in den Kreisverkehr der Rodenkirchener Str. / Im Feldrain und parkte anschließend rückwärts in eine dortige Einfahrt ein. Dies wurde von zwei Polizeibeamten beobachtet, die sich zu einer Kontrolle des Fahrzeugführers entschlossen. Ein durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,90 Promille. Als ihm eröffnet wurde, dass die Entnahme einer Blutprobe erforderlich ist, wollte er sich mit seinem PKW vom Kontrollort entfernen. Dies wurde durch die einschreitenden Beamten verhindert. Es wurden Unterstützungskräfte hinzugezogen. Der Kölner leistete bei der Verbringung zur Polizeiwache körperlichen Widerstand. Dabei wurde ein Polizeibeamter und der Kölner leicht verletzt. Auf der Wache wurden zwei Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige gegen den Fahrer wurde gefertigt. Er musste bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbleiben. (dh)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: