Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dealer gefasst - Brühl

Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der 34-Jährige fiel im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Am Sonntagnachmittag (9. November) um 17:20 Uhr kontrollierten Streifenbeamte den 34-Jährigen in seinem Pkw auf der Schulstraße. In seinem Pkw fahnden die Beamten 73,5 Gramm (gr) Marihuana, etwa 17 gr Amphetamine und 16 Portionen Kokain à 0,5 gr. Außerdem fanden sie knapp 3.000 Euro in kleiner Stückelung, was den Verdacht auf Dealergeld aufkommen ließ. Der Fahrer machte freiwillig einen Drogentest. Dieser schlug positiv auf Kokain an. Ihm wurde später eine Blutprobe entnommen. Der Mann wurde festgenommen.

Die Wohnung des 34-Jährigen wurde am Montag durchsucht. Darin und in einer weiteren Wohnung "bunkerte" der Mann Rauschgift in nicht geringer Menge. 4,3 Kilogramm (kg) Amphetamine, etwa ein kg Marihuana, 92 gr. Kokain und eine Schreckschusspistole mit der dazugehörigen Munition stellten die Ermittlungsbeamten des Kriminalkommissariates 13 sicher.

Der Mann war in der Vergangenheit bereits wegen unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft Köln beantragte am Montag einen Untersuchungshaftbefehl. Dem Antrag kam der Haftrichter nach und schickte den Mann in Untersuchungshaft. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: