Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung

      Erftkreis (ots) - Bei einer Radarmessung auf der Landstraße
L 495 in Erftstadt wurde am Montagnachmittag (17.09.01) gegen
16.20 Uhr ein Pkw-Fahrer mit beachtlichen 173 km/h gemessen. Die
zulässige Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle ist auf 70 km/h
festgelegt.
    Die auf dem Radarwagen eingesetzten Beamten konnten
unmittelbar nach der Messung weder zum Pkw-Typ geschweige denn
zum Fahrzeugführer etwas sagen, da der Pkw regelrecht an der
Messstelle «vorbeiflog». Nach Auswertung des Radarfilms erwartet
den Pkw-Führer eine empfindliche Geldbuße in Höhe von 750,- DM
und ein dreimonatiges Fahrverbot.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: