Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Pkw-Beifahrer als Unfallverursacher

      Erftkreis (ots) - Am Donnerstagabend befuhr eine
Autofahrerin (26) die Kreisstraße 22 in Richtung der
Bundesstraße 55. Auf dem Beifahrersitz saß ein stark
angetrunkener Bekannter (28) der Frau.
    Um 23.15 Uhr befand sich der Pkw in Höhe Kilometer 0,4, als
der 28-Jährige der Frau während der Fahrt unvermittelt ins
Gesicht schlug und anschließend die Handbremse zog. Dadurch
verlor die 26-Jährige die Kontrolle über das Auto. Der Pkw
geriet ins Schleudern, stellte sich quer und kam zur Hälfte auf
der Fahrbahn und dem Grünstreifen zum Stillstand, wobei ein
Straßenpfosten beschädigt wurde.
    Der Unfallverursacher, zur Zeit ohne festen Wohnsitz,
verliess das Auto und flüchtete über ein angrenzendes Feld.
Polizeiliche Suchmaßnahmen verliefen ergebnislos.
    Die 26-Jährige erlitt eine Unterkieferverletzung und wollte
sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben; die
Sachschadenshöhe beträgt ca. 1 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: