Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Polizei sucht Tatzeugen

      Erftkreis (ots) - Nach eigenen Angaben wurde am Montag, den
30.07.2001, um die Mittagszeit, ein ukrainischer Tourist auf dem
Gehweg der Hans-Böckler-Straße zwischen der Kreissparkasse und
dem dortigen Busbahnhof Opfer eines Straßenraubes. Unter Vorhalt
eines Messers hatten drei männliche Täter die Herausgabe einer
Tasche, in der sich Papiere und Bargeld befanden, gefordert. Die
Tatverdächtigen hatten sich dem Geschädigten auf dem Gehweg der
Hans-Böckler-Straße - aus Richtung Luxemburger Straße kommend -
genähert.
    Sie werden als ca. 170 - 185 cm groß beschrieben. Weitere
Personenbeschreibungen liegen nicht vor.
Die Polizei fragt:
    Wer hat den Raub am 30.07.2001 zwischen 12.00 Uhr und 13.00
Uhr beobachtet?
Wer kann Angaben zu den Tätern machen?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Hürth unter Tel. 02233 / 52 - 2763 oder 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: