Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung der Polizei des Erftkreises für das Wochenende vom 27.- 29.07.2001

      Erftkreis (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden unter
Alkoholeinwirkung

(Kerpen-Horrem, L277)

    Samstagmorgen, gegen 06:00 Uhr, befuhr eine 19-jährige Frau aus Frechen die L 277 aus Rtg. Kerpen-Sindorf kommend in Fahrtrichtung Kerpen-Horrem. Unmittelbar vor dem Ortseingang Horrem platzte der jungen Frau in einer leichten Rechtskurve der rechte Vorderreifen. Die Frau verlor kurzzeitig die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall verletzten sich alle drei Beifahrer der jungen Frau leicht. Bei der Fahrerin wurde vor Ort aufgrund Alkoholgeruchs in der Atemluft ein Alco-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,44 %o, sodass der Frau eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.000,- DM geschätzt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Hürth-Hermülheim, Horbeller Str./ Hans-Böckler-Str. / Luxemburger Str.

    Samstagabend, gegen 18:30 Uhr befuhr ein 57-jähriger Mann aus Hürth die Hans-Böckler-Str. in Fahrtrichtung Horbeller-Str.. An der Kreuzung Luxemburger Str. / Hans-Böckler-Str. / Horbeller Str. missachtete ein 23-jähriger Mann aus Bergheim mit seinem PKW den Vorrang des Mannes aus Hürth und querte aus entgegenkommender Richtung die Horbeller Str., um seinerseits auf die Luxemburger Str. in Fahrtrichtung Köln abzubiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Beide wurden mittels RTW ins Krankenhaus nach Hürth verbracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000,- DM geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: