Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Pkw- Aufbrecher gefasst/ Hürth

POL-REK: Pkw- Aufbrecher gefasst/ Hürth
Symbolbild Festnahme

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksame Zeugen riefen die Polizei.

In den frühen Stunden des Dienstags (18. März, 04.20 Uhr) hörten Anwohner der Adelheidisstraße dumpfe Geräusche auf der Straße. Eine 25-jährige Anwohnerin vermutete einen Einbruchsversuch und sah zwei Männer, die in Richtung Von-Geyr-Ring flüchteten. Ein 37-jähriger Polizist wurde durch das Bellen seines Hundes geweckt. Er informierte über Notruf 110 seine Kollegen. Der 37-Jährige und sein Hund verfolgten die vermutlichen Täter bis zum Von-Geyr-Ring. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte eine Streifenwagenbesatzung einen Täter auf der Goldenbergstraße stellen. Die Beamten nahmen den 19-jährigen Rumänen fest. In seiner Vernehmung legte der 19-Jährige ein umfangreiches Geständnis ab. Er gestand insgesamt zehn Diebstähle aus Fahrzeugen oder Garagen im Umfeld der Adelheidisstraße. In neun Fällen waren die Türen nach seinen Angaben unverschlossen. Die Staatsanwältin stellte keinen Antrag auf Vorführung. Der 19-Jährige verließ das Kriminalkommissariat in Brühl nach seiner Vernehmung. Die Personalien des zweiten Täters sind den Ermittlern ebenfalls bekannt. Beide erwartet ein Strafverfahren wegen mehrfachen, einfachen Diebstahls und einem Versuch eines schweren Diebstahls aus Fahrzeugen. Die Kriminaloberrätin Claudia Römers rät: "Machen Sie es den Tätern nicht leicht! Schließen Sie ihr Fahrzeug nach dem Verlassen immer ab und nehmen Sie alle Wertsachen mit!". (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: