Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit Verletzten - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Fahrzeuge stießen zusammen. Sekundenschlaf kommt als Ursache in Frage.

Eine Zeugin informierte am Donnerstagmorgen (06. Februar) um 09:35 Uhr die Polizeileitstelle in Hürth. Demnach ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Theodor-Heuss-Straße in Höhe des Sportzentrums. Eine Pkw-Fahrerin (61) befuhr die Straße in Richtung Römerstraße, die andere Pkw-Fahrerin (72) entgegengesetzt in Richtung der Bundesstraße 265 (Luxemburger Straße). Etwa in Höhe des Sportzentrums kam das Fahrzeug der 61-Jährigen nach links vom Fahrstreifen ab und stieß mit dem Fahrzeug der 72-Jährigen zusammen.

Dabei wurde die 61-Jährige leicht- und die 72-Jährige schwerverletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6.500,- Euro. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Die total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verlehr auf der Theodor-Heuss-Straße bis um 10:50 Uhr abgeleitet.

Nach eigenen Angaben schlief die 61-Jährige vermutlich in ihrem Fahrzeug ein.

Die Beamten stellten den Führerschein der 61-jährigen Nörvenicherin sicher und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: