Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gestohlener Notfallkoffer mit Medikamenten - Pulheim

POL-REK: Gestohlener Notfallkoffer mit Medikamenten  - Pulheim
Beispielbild 1

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Warnhinweis der Feuerwehr: Bei unsachgemäßer Anwendung können die Medikamente gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen. Im Koffer sind keine Betäubungsmittel!

Am Mittwoch (5. Februar) in der Zeit zwischen 00:00 Uhr und 01:00 Uhr befand sich eine Rettungswagenbesatzung zur Behandlung eines Notfallpatienten in der Gaststätte "Abtei Pub" auf der Kaiser-Otto-Straße in Pulheim-Brauweiler. Bei der Abfahrt mit ihrem Patienten zum Krankenhaus vermissten sie den Notfallkoffer (siehe Beispielfotos), den sie zuvor in die Gaststätte zur Erstbehandlung mitnahmen. Zwei Gäste verließen das Lokal während der Behandlungszeit und werden nun dringend als Zeugen des Vorfalls gesucht. Das Kriminalkommissariat Bergheim nahm die Ermittlungen auf. Weitere Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Koffers geben können, wenden sich unmittelbar an das Kriminalkommissariat Bergheim unter Telefon 02233 52-0 oder direkt an den Notruf 110. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: