Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbruch in Kiosk - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vier Täter flüchteten zu Fuß mit der Beute.

Ein 35-jähriger Zeuge wurde in der Nacht zum Donnerstag (23. Januar) um 03:10 Uhr durch verdächtige Geräusche auf der Ortshofstraße aus dem Schlaf gerissen. Er schaute auf die Straße und beobachtete vier Männer, die in den Kiosk in Höhe der Hausnummer 59 einbrachen. Zwei von Ihnen flohen in Richtung Steinackerstraße, zwei Weitere in Richtung Eintrachtstraße. Sie trugen einen blauen, mit Diebesgut gefüllten Abfallsack davon.

Die kurz darauf informierten Beamten stellten fest, dass die Täter eine kleine Seitenscheibe neben dem Eingang einwarfen und in den Kiosk kletterten. Dort füllten sie eigens mitgebrachte, blaue Mülltüten mit Tabakwaren, Feuerzeugen und Süßigkeiten. Zwei gefüllte Säcke ließen sie am Verkaufstresen zurück.

Der Zeuge beschrieb drei der vier Täter: Einer war 170 - 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er trug ein weißes Kapuzenshirt und Jeans. Der Andere war 180 Zentimeter groß und kräftig. Er trug eine Jacke in Tarnfarben und die Kapuze über dem Kopf. Der dritte Täter war 175 - 180 Zentimeter groß und schlank. Er war mit einem Kapuzenshirt und Jeans bekleidet.

Eine Nahbereichsfahndung mit mehreren Streifenwagen verlief negativ. Das Kriminalkommissariat 23 in Brühl bittet Zeugen, sich unter Telefon 02233 52-0 zu melden. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: