Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 69-Jährige beraubt - Brühl

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Frau befand sich in der Bahnunterführung Brühl-Mitte.

Die aus Bornheim stammende Frau wollte am Donnerstag (23. Januar) gegen 00:45 Uhr zum Bahnsteig der Linie 18 in Richtung Bonn. Sie ging zu Fuß aus Richtung Innenstadt in den Tunnel. Plötzlich sprühte ihr von hinten jemand etwas in die Augen. Die Frau verlor die Orientierung und fiel hin. Der oder die Täter entrissen ihr die Handtasche (Inhalt ein zweistelliger Eurobetrag und Personalausweis) und die am Hals getragene Goldkette.

Kurz nach der Tat fand eine 30-jährige Zeugin die Frau in der Unterführung liegende Frau und verständigte die Rettungskräfte. Die Frau musste ins Krankenhaus zur Behandlung.

Die Polizei fahndete im Stadtgebiet mit mehreren Streifenfahrzeugen, darunter einem Diensthundeführer. Leider blieb die Fahndung erfolglos. Zeugenhinweise, auch zum Verbleib einer schwarzen Handtasche, bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl, Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: