Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - Beim Frontalzusammenstoß zweier Pkw
wurden am Sonntagabend (8.7.) in Bergheim drei Fahrzeuginsassen
schwer verletzt, zwei weitere Mitfahrer erlitten leichte
Verletzungen.
    Der Unfall ereignete sich um 19.50 Uhr auf der Straße «Im
Rauland», als eine in Richtung Kreisstraße 22 fahrende
Autofahrerin (19) im Bereich einer Linkskurve die Gewalt über
ihr Auto verlor. Das Fahrzeug geriet auf die Fahrspur des
Gegenverkehrs, wo es mit dem entgegen kommenden Auto eines
22-jährigen Mannes zusammenstieß.
    Während die Unfallverursacherin und ein 20-jähriger
Mitfahrer leicht verletzt wurden, erlitten der Unfallgegner und
zwei weitere Mitfahrer (w/16, w/21) der 19-Jährigen schwere
Verletzungen.
    Die Personen wurden in die Krankenhäuser Bergheim und
Bedburg transportiert.
    Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden
abgeschleppt; die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca.
20 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: