Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauschte Fahrer gestoppt! - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauschte Fahrer gestoppt! - Rhein-Erft-Kreis
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei stellte am Wochenende (20.-22. Dezember) neun Fahrer unter Drogen- oder Alkoholeinwirkung fest.

Am Freitag (20. Dezember) führten Beamte des Verkehrsdienstes gegen 16:40 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der Kerpener Straße in Gymnich durch. Eine 48-jährige Fahrerin eines Pkw wurde mit erhöhter Geschwindigkeit gemessen. An der Kontrollstelle fuhr sie langsam am Anhalteposten vorbei. Nach kurzer Verfolgung stoppten die Beamten die Frau und stellten starken Alkoholgeruch in ihrer Atemluft fest. Der Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Nach der Blutprobenentnahme wurde eine Anzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Weitere acht Pkw-Fahrer unterschiedlichen Alters wurden am Wochenende im Bereich Kerpen und Erftstadt angehalten und kontrolliert. Bei den Fahrern bestand wegen der erweiterten Pupillen, den glasigen Augen oder den geröteten Bindehäuten der Verdacht, dass sie unter Betäubungsmitteleinfluss standen und ein Kraftfahrzeug führten. Die Vortests erhärteten den Verdacht. Ihnen wurden Blutproben entnommen und Anzeigen gefertigt.

Die Polizei weist darauf hin, dass auch in diesem Jahr die Kontrollen während der Feiertage verstärkt werden. Uneinsichtige müssen mit dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer erheblichen Geldbuße rechnen. Damit das Feiern nicht mit einem Unfall oder dem Verlust der Fahrerlaubnis endet, rät die Polizei, das Auto stehen zu lassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: