Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrüger boten Handy an - Bergheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 23-Jähriger zahlte 500,- Euro für eine leere Verpackung.

Die Vorfreude des 23-Jährigen auf den Erhalt eines iPhone 5 verflog am Samstag (21. Dezember) gegen 17:50 Uhr: Zu dieser Zeit verabredete er sich mit dem vermeintlichen Verkäufer des Gerätes auf der Otto-Hahn-Straße in Bergheim. Den fehlenden Inhalt bemerkte der 23-Jährige erst, als der Verkäufer mit dem Geld bereits davonfuhr. Der 23-Jährige erstattete Anzeige.

Mit der Masche bot derselbe Anbieter im Internet ein weiteres Handy an. Bei der mit einem Scheinkäufer verabredeten Übergabe auf der Otto-Hahn-Straße griffen am Folgetag allerdings Polizeibeamte zu, die zuvor informiert wurden. Der potentielle Käufer hatte Verdacht geschöpft und die Polizei informiert. Sie nahmen einen 25-Jährigen aus Quadrath-Ichendorf fest. Im Karton lag Schokolade statt einem iPhone 5. Der 25-Jährige wurde nach der Vernehmung entlassen.

Präventionshinweise der Polizei: Überprüfen Sie beim Kauf sofort die ausgehändigte Ware. Zahlen sie erst dann den ausgehandelten Betrag. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: