Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vermeintliche Diebe beobachtet - Wesseling

POL-REK: Vermeintliche Diebe beobachtet - Wesseling
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes (41) informierte die Polizei.

Unbekannte betraten Dienstagnacht (17. Dezember) um 23:20 Uhr das Gelände eines Autohauses an der Römerstraße. Sie benutzten in der Dunkelheit Taschenlampen. Den Lampenschein bemerkte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens und beobachtete das Trio. Als die Jugendlichen ihn sahen, rannten Sie in den hinteren Bereich des Hofes, kletterten über einen Zaun und flüchteten in Richtung Konrad-Adenauer-Straße. Der 41-Jährige informierte die Polizei.

Die Beamten trafen auf der Brühler Straße auf einen der beschriebenen Jugendlichen (18). Weitere Beamte entdeckten auf der Kölner Straße zwei Personen (18 / 20) in einem abgestellten, niederländischen Pkw. Beide beugten sich beim Erblicken des Streifenwagens nach unten, um sich augenscheinlich zu verstecken.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten spezielles Einbruchwerkzeug zum Ausbau von Autoradios und Navigationsgeräten. Ermittlungen auf dem Hof des Autohauses ergaben, dass dort an einem abgestellten VW Beetle die Seitenscheibe eingeschlagen und das fest eingebaute Navigationsgerät entwendet wurde. Das niederländische Trio im Alter zwischen 18 und 20 wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Das ausgebaute Navigationsgerät fand der Melder unter einem in der Nähe stehenden Fahrzeug wieder.

Die drei in den Niederlanden wegen Eigentumsdelikten polizeibekannten Jugendlichen gaben die Tat nicht zu. Sie wurden, da Sie als EU-Bürger über einen festen Wohnsitz verfügen, nach der Vernehmung ohne Sicherheitsleistung entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: