Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Erftstadt

POL-REK: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die 49-Jährige stieß mit einem Pkw zusammen.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen (27. November) um 08:10 Uhr im Stadtteil Lechenich. Die Radfahrerin fuhr auf der Klosterstraße in Richtung Ahrem und überquerte an der Einmündung Bonner Ring die Fahrbahn auf dem Radweg.

Dabei stieß ein von links (Bonner Ring) kommender Pkw eines 44-Jährigen gegen sie. Die 49-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Der Pkw, sowie das Fahrrad, wurden leicht beschädigt. Der Bonner Ring ist mit dem Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" versehen.

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen! Die Polizei rät: "Schwache" Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer werden schlechter wahrgenommen. Reflektoren, helle Kleidung, Beleuchtung und Schutzbekleidung, wie zum Beispiel ein Helm, erhöhen Ihre Sicherheit. (hm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: