Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunken unterwegs - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunken unterwegs - Rhein-Erft-Kreis
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei wird in der Vorweihnachtszeit verstärkt Verkehrskontrollen durchführen.

Am Samstag (23. November, um 23:00 Uhr) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge in Bedburg auf der Friedrich-Wilhelm-Straße einen torkelnden Mann, der sich in einen Pkw setzte und losfuhr. Die verständigte Polizei konnte den Mann auf der Lindenstraße anhalten und kontrollieren. Bei der Kontrolle stieg der 35-Jährige aus seinem Fahrzeug. Hierbei torkelte er. Seine Atemluft roch stark nach Alkohol. Einen Atemalkoholtest konnte er nicht durchführen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Am Sonntagmorgen (24. November, um 07:45 Uhr) bemerkte eine Polizeistreife einen 28-Jährigen Pkw-Fahrer auf der Aachener Straße in Frechen. Er stand vor einer Rotlicht anzeigenden Ampel. Das diese auf Grün umschaltete, bemerkte der Mann zunächst nicht. Der 28-Jährige setzte seine Fahrt fort. In der folgenden Kontrolle gab der Mann an, dass er eine Kurznachricht auf seinem Mobiltelefon schreiben wollte. Die Polizei bemerkte Atemalkoholgeruch. Der Test ergab einen Wert von 1,12 Promille. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Gegen beide Fahrzeugführer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Die Polizei überprüft auch künftig verstärkt die Fahrzeugführer. Gerade zur Weihnachtsmarktzeit und an Tagen nach den Weihnachtsfeiern erscheint dies dringend erforderlich.

Achten Sie auf Restalkohol!(ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: